Datenschutz

1 Infor­ma­tion über die Erhe­bung perso­nen­be­zo­gener Daten

(1) Im Folgenden infor­mieren wir über die Erhe­bung perso­nen­be­zo­gener Daten bei Nutzung unserer Website. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, die auf Sie persön­lich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzer­ver­halten.

(2) Verant­wort­li­cher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) ist der Land­kreis Ludwigs­lust-Parchim, vertreten durch: Landrat Rolf Chris­ti­ansen, Putlitzer Straße 25, 19370 Parchim, E-Mail: info@kreis-lup.de (siehe unser Impressum). Unseren Daten­schutz­be­auf­tragten errei­chen Sie unter datenschutz@kreis-lup.de oder unserer Post­adresse mit dem Zusatz „der Daten­schutz­be­auf­tragte“.

(3) Bei Ihrer Kontakt­auf­nahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontakt­for­mular werden die von Ihnen mitge­teilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Tele­fon­nummer) von uns gespei­chert, um Ihre Fragen zu beant­worten. Die in diesem Zusam­men­hang anfal­lenden Daten löschen wir, nachdem die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schränken die Verar­bei­tung ein, falls gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funk­tionen unseres Ange­bots auf beauf­tragte Dienst­leister zurück­greifen oder Ihre Daten für werb­liche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­ligen Vorgänge infor­mieren. Dabei nennen wir auch die fest­ge­legten Krite­rien der Spei­cher­dauer.

 

2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegen­über uns folgende Rechte hinsicht­lich der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten:

- Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung,
– Recht auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung,
– Recht auf Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung,
– Recht auf Daten­über­trag­bar­keit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Aufsichts­be­hörde über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten durch uns zu beschweren.

(3) Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde

Im Falle daten­schutz­recht­li­cher Verstöße steht dem Betrof­fenen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde zu. Zustän­dige Aufsichts­be­hörde in daten­schutz­recht­li­chen Fragen ist der Landes­da­ten­schutz­be­auf­tragte des Bundes­landes, in dem unser Unter­nehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Daten­schutz­be­auf­tragten sowie deren Kontakt­daten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

3 Erhe­bung perso­nen­be­zo­gener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht regis­trieren oder uns ander­weitig Infor­ma­tionen über­mit­teln, erheben wir nur die perso­nen­be­zo­genen Daten, die Ihr Browser an unseren Server über­mit­telt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unsere Website anzu­zeigen und die Stabi­lität und Sicher­heit zu gewähr­leisten (Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

- IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anfor­de­rung (konkrete Seite)
– Zugriffs­sta­tus/HTTP-Status­code
– jeweils über­tra­gene Daten­menge
– Website, von der die Anfor­de­rung kommt
– Browser
– Betriebs­system und dessen Ober­fläche
– Sprache und Version der Brow­ser­soft­ware.

(2) Zusätz­lich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespei­chert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Text­da­teien, die auf Ihrer Fest­platte dem von Ihnen verwen­deten Browser zuge­ordnet gespei­chert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Infor­ma­tionen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer über­tragen. Sie dienen dazu, das Inter­net­an­gebot insge­samt nutzer­freund­li­cher und effek­tiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funk­ti­ons­weise im Folgenden erläu­tert werden:

- Tran­si­ente Cookies (dazu b)
– Persis­tente Cookies (dazu c).

b) Tran­si­ente Cookies werden auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbe­son­dere die Session-Cookies. Diese spei­chern eine soge­nannte Session-ID, mit welcher sich verschie­dene Anfragen Ihres Brow­sers der gemein­samen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wieder­erkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurück­kehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persis­tente Cookies werden auto­ma­ti­siert nach einer vorge­ge­benen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­scheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicher­heits­ein­stel­lungen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstel­lung entspre­chend Ihren Wünschen konfi­gu­rieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie even­tuell nicht alle Funk­tionen dieser Website nutzen können.

e) Auf dieser Website werden mit Matomo, einem Open-Source Web-Analyse-Tool (http://de.matomo.org), Daten zu Marke­ting- und Opti­mie­rungs­zwe­cken gesam­melt und gespei­chert. Aus diesen Daten können unter einem Pseud­onym Nutzungs­pro­file erstellt werden. Hierzu können Cookies einge­setzt werden. Die mit Matomo erho­benen Daten werden ohne die geson­dert erteilte Zustim­mung des Betrof­fenen nicht dazu benutzt, den Besu­cher dieser Website persön­lich zu iden­ti­fi­zieren und auch nicht mit perso­nen­be­zo­genen Daten über den Träger des Pseud­onyms zusam­men­ge­führt.

4. Einbin­dung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot einge­bunden, die auf http://www.YouTube.com gespei­chert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. [Diese sind alle im „erwei­terten Daten­schutz-Modus“ einge­bunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube über­tragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten über­tragen. Auf diese Daten­über­tra­gung haben wir keinen Einfluss.]

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Infor­ma­tion, dass Sie die entspre­chende Unter­seite unserer Website aufge­rufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklä­rung genannten Daten über­mit­telt. Dies erfolgt unab­hängig davon, ob YouTube ein Nutzer­konto bereit­stellt, über das Sie einge­loggt sind, oder ob kein Nutzer­konto besteht. Wenn Sie bei Google einge­loggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zuge­ordnet. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Akti­vie­rung des Buttons ausloggen. YouTube spei­chert Ihre Daten als Nutzungs­pro­file und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rechten Gestal­tung seiner Website. Eine solche Auswer­tung erfolgt insbe­son­dere (selbst für nicht einge­loggte Nutzer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netz­werks über Ihre Akti­vi­täten auf unserer Website zu infor­mieren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bildung dieser Nutzer­pro­file, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Infor­ma­tionen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Verar­bei­tung durch YouTube erhalten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung. Dort erhalten Sie auch weitere Infor­ma­tionen zu Ihren Rechten und Einstel­lungs­mög­lich­keiten zum Schutze Ihrer Privat­sphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verar­beitet Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unter­worfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

5 Wider­spruch oder Widerruf gegen die Verar­bei­tung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwil­li­gung zur Verar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jeder­zeit wider­rufen. Ein solcher Widerruf beein­flusst die Zuläs­sig­keit der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten, nachdem Sie ihn gegen­über uns ausge­spro­chen haben.

(2) Soweit wir die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten auf die Inter­es­sen­ab­wä­gung stützen, können Sie Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verar­bei­tung insbe­son­dere nicht zur Erfül­lung eines Vertrags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der nach­fol­genden Beschrei­bung der Funk­tionen darge­stellt wird. Bei Ausübung eines solchen Wider­spruchs bitten wir um Darle­gung der Gründe, weshalb wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt verar­beiten sollten. Im Falle Ihres begrün­deten Wider­spruchs prüfen wir die Sach­lage und werden entweder die Daten­ver­ar­bei­tung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwin­genden schutz­wür­digen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verar­bei­tung fort­führen.

(3) Selbst­ver­ständ­lich können Sie der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten für Zwecke der Werbung und Daten­ana­lyse jeder­zeit wider­spre­chen. Über Ihren Werbe­wi­der­spruch können Sie uns unter folgenden Kontakt­daten infor­mieren: Land­kreis Ludwigs­lust-Parchim, vertreten durch: Landrat Rolf Chris­ti­ansen, Putlitzer Straße 25, 19370 Parchim, E-Mail: info@kreis-lup.de (siehe unser Impressum). Unseren Daten­schutz­be­auf­tragten errei­chen Sie unter datenschutz@kreis-lup.de oder unserer Post­adresse mit dem Zusatz „der Daten­schutz­be­auf­tragte“.

Trage dazu bei, unser Portal zu bereichern und noch lebendiger zu machen. Teile Dein Wissen bzw. gib Dein Wissen weiter! Erzähle uns und anderen, was Du über die Region weißt.

Füttere mich ›