Erwin Musall

Arbeitsalltag eines Bergarbeiters in Malliß

13.11.2018 · Wie sah der Alltag der Bergleute im Stollen von Malliß aus? Wie lange dauerte ein Arbeitstag? Wann wurde der Stollen geschlossen? Bergmann Horst Gerth beantwortet die Fragen von Schüler Tom Borchers.

Schü­ler­in­ter­view mit Erwin Musall, ehema­liger Berg­ar­beiter in Malliß
Autor: Tom Borchers

Die Audi­os­li­de­shows reali­sierten die Schü­le­rInnen im Anschluss an einen Foto- und Inter­view-Work­shop (Silber­fuchs-Verlag / Massiv­Kreativ – Antje Hinz: Inter­view­technik, jour­na­lis­ti­sche Beitrags­formen, Foto­story / Björn Kempcke: Foto, Licht, Ton) mit Unter­stüt­zung von Carola Borchers, Vereins­vor­sit­zende des Jugend- und Kultur­ver­eins Wanze­berg e.V. Malliß, sowie Ronald Festner, Lehrer für AWT – Arbeit, Wirt­schaft und Technik – an der Regio­nalen Schule Malliß.

Die Audi­os­li­de­show entstand inner­halb des Bundes­for­schungs­pro­jekts „Regio­b­ran­ding – Bran­ding von Stadt-Land-Regionen durch Kultur­land­schafts­cha­rak­te­ris­tika“ und wurde geför­dert vom Bundes­mi­nis­te­rium für Bildung und Forschung BMBF in Zusam­men­ar­beit mit dem Land­kreis Ludwigs­lust-Parchim und dem Land­kreis Lüchow-Dannen­berg.

Quizfrage: Wie lang war ein Arbeitstag unter Tage im Stollen?
8 Stunden
9 Stunden
10 Stunden

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Johannes Adler
Bergbaugeschichte in Malliß

Wie entwickelte sich der Bergbau in und um Malliß? Annalena Peterson fragt Johannes Adler, welche Rohstoffe früher in der Griesen Gegend abgebaut und wofür sie verwendet wurden.

lesen & ansehen
Andrea Rausch und Frank Kahlert
Kulturfestival Mützingenta

„Was macht die besondere Atmosphäre des Kulturfestivals „Mützingenta“ im Wendland aus?“ Die Schülerinnen Sarah Schauder und Charlotte Hoppe fragten die Kunsthandwerker Andrea Rausch und Frank Kahlert.

lesen & ansehen
Kinder & Jugendliche

Elbe505.de ist nicht nur ein Portal für Erwachsene. Wir Kinder und Jugendliche aus der Mecklenburgischen Griesen Gegend und dem Hannoverschen Wendland zeigen Euch unsere Lieblingsplätze.

zur Themenseite

Trage dazu bei, unser Portal zu bereichern und noch lebendiger zu machen. Teile Dein Wissen bzw. gib Dein Wissen weiter! Erzähle uns und anderen, was Du über die Region weißt.

Füttere mich ›