Gernold Stier

Die ehemalige Papierfabrik in Neu Kaliß

19.11.2018 · Gernold Stier hat fast 40 Jahre in der Papierfabrik Neu Kaliß gearbeitet. Er gibt spannende Einblicke in die wechselvolle Geschichte der Papierherstellung, des Unternehmens und der Betreiber.

Interview mit Gernold Stier

Inter­view mit Gernold Stier
Autorin: Antje Hinz

Neu Kaliß ist ein alter und tradi­tio­neller Standort für die Papier­her­stel­lung in der Griesen Gegend. Bis heute zeugen eine alte Indus­trie­ruine und ein turm­hoher Schorn­stein aus Back­stein von über 200 Jahren indus­tri­eller Betrieb­sam­keit.

Die Anfänge der Papierproduktion

1799 wurde hier – wegen der güns­tigen Lage am Neue Elde Kanal – die erste Papier­mühle errichtet. 1871 begann die erste maschi­nelle Papier­fer­ti­gung. Felix Schoeller & Theodor Bausch grün­deten ihre Fein­pa­pier­fa­brik. Sie stellten Quali­täts­pa­piere mit Wasser­zei­chen her, dem Stier­kopfs-Wappen Meck­len­burgs, und expor­tiert sie bis in die USA.

Neuanfang nach dem 2. Weltkrieg

Unter­bro­chen von beiden Welt­kriegen und anschlie­ßender Enteig­nung und Demon­tage der ursprüng­li­chen Maschinen gelang 1949 ein Neuan­fang. Mitar­beiter des volk­ei­genen Betriebes VEB Fein­pa­pier­fa­briken entwi­ckelten aus alten Maschi­nen­teilen und Schrott­eisen mit Impro­vi­sa­ti­ons­kunst und Krea­ti­vität eine neue Papier­ma­schine, die PM1.

Nach dem Mauer­fall wurden die Geschäfte von der Fein­pa­pier GmbH weiter­ge­führt. Ein neues Fabrik­ge­bäude entstand Anfang der 90er Jahre für die heutige Spezi­al­pa­pier­fa­brik. Sie wurde 1992 der Melitta Unter­neh­mens­gruppe ange­schlossen.

Papierherstellung im Museum

Diplom-Inge­nieur Gernold Stier hat fast 40 Jahre in der Papier­fa­brik Neu Kaliß gear­beitet, zuletzt bis November 2012 als Leiter für Finanzen, Einkauf und Personal in der Spezi­al­pa­pier­fa­brik am neuen Standort. Sach­kundig erzählt Stier von der wech­sel­vollen Zeiten und den Umbrü­chen der Papier­her­stel­lung in der Griesen Gegend. Das Regio­nal­mu­seum in der ehema­ligen Dorf­schule Kaliß zeigt eine Ausstel­lung zur Geschichte der Papier­fa­brik.

Quizfrage: Wer gründete die erste Papierfabrik Neu Kalliß?
Felix Schoeller & Theodor Bausch
Max Langnese & Philipp Grossmann
Heinrich Mövenpick & Hans Grundmeyer

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reginald Rink
Papierfabrik in Neu Kaliß

Wie wird Papier hergestellt? Das will Schüler Mark Oeding von Reginald Rink wissen und: Welche Arten von Papier wurden früher in der Papierfabrik Neu Kaliß hergestellt und wofür wurden sie verwendet?

lesen & ansehen
Gerda Kolodziejek
Kindheit und Jugendarbeit in der Griesen Gegend

Sozialpädagogin Gerda Kolodziejek begibt sich auf eine Zeitreise in ihre Kindheit der 60er Jahre. Sie zeigt, wie Kinder heutzutage in der Griesen Gegend aufwachsen und ihre neuen Herausforderungen.

lesen & hören
Orte & Kultur

Unsere Häuser und Bauten erzählen Geschichten, wie wir BewohnerInnen in der Mecklenburgischen Griese Gegend und im Hannoverschen Wendland gelebt haben. Wir teilen Gemeinsamkeiten, uns trennen aber auch Unterschiede.

zur Themenseite

Trage dazu bei, unser Portal zu bereichern und noch lebendiger zu machen. Teile Dein Wissen bzw. gib Dein Wissen weiter! Erzähle uns und anderen, was Du über die Region weißt.

Füttere mich ›