Hier entsteht die BürgerInnen-Plattform für die Mecklenburgische Griese Gegend und das Hannoversche Wendland.

Elbe505.de wird von uns BewohnerInnen und FreundInnen der Region gemacht. Das Portal richtet sich an Alteingesessene und Zugezogene, an NeubürgerInnen und Wiederkehrer, an TouristInnen und Gäste, an Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Wir laden Dich ein, unsere Region entlang von knapp 100 Streckenkilometern der Elbe zu entdecken, zu hören und zu erleben.

Jetzt Beitrag/Fotos einreichen

Elbe505 wächst stetig und lebt vom Mitma­chen. Trage dazu bei, unser Portal zu berei­chern und noch leben­diger zu machen. Teile Dein Wissen bzw. gib Dein Wissen weiter! Erzähle uns und anderen, was Du über die Region weißt.

  • Gib dich als Autor zu erkennen und lade gern auch ein Portrait von dir hoch.
  •  
  •  

Und so könnte Deine Geschichte aussehen:

Stadt Hagenow-Information Audiotour
Hagenow-Information Sabine Prillwitz
Audiotour Wanderung in der Bekow

Auf einen Rundweg von ca. 7 Kilometern stellen wir Ihnen unsere Bekow vor. Lassen Sie sich erzählen, wie es hier früher war und wie das Gebiet heute genutzt wird.

lesen
Hartmut Brun
Märchen und Sagen in der Griesen Gegend

Literaturforscher Hartmut Brun entführt in die Märchen- und Sagenwelt der Griesen Gegend. Er verrät, wie die Region zu ihrem Namen kam und erzählt von einem unterirdischen Tunnel in der Dömitzer Burg.

lesen & hören
Peter Saß
Zwangsarbeit in Malliß in der Griesen Gegend

Ortschronist Peter Saß zeichnet ein wichtiges historisches Kapitel der Griesen Gegend nach. Er berichtet über eigene Erlebnisse und Nachforschungen zu osteuropäischen Zwangsarbeitern in und um Malliß.

lesen & hören
1. Werkhof Kukate_Michael Seelig
Michael Seelig
Kulturelle Landpartie und Werkhof Kukate

Vor- und Querdenker Michael Seelig hat im Wendland vieles initiiert und bewegt. Er erzählt vom Werkhof Kukate, der Vielfalt bei der Kulturellen Landpartie und dem kreativen Eigensinn der Wendländer.

lesen & hören
Grüne Werkstatt Wendland
Nicole Servatius
Die Grüne Werkstatt Wendland und regionale Entwicklung im Wendland

Nicole Servatius hat in der Grünen Werkstatt Wendland das Potential der ländlichen Region schätzen gelernt. Heute ist sie als Regionalentwicklerin tätig und treibt die Zukunft des Wendlandes voran.

lesen & hören
Dr. Uwe Barge
Potenzielle Entwicklungsurwälder in der Göhrde

„Mein Lieblingsplatz ist der Breeser Grund, ein Hutewald aus dem Mittelalter mit Solitären von uralten Trauben-Eichen in einer Heidelandschaft“, verrät der Forstamtsleiter der Göhrde, Uwe Barge.

lesen & hören
Christa Krause
Die alte Mühle in Malliß

Wer baute die alte Mühle in Malliß und wie lange war sie in Betrieb? Christa Krause erzählt Schülerin Jana von ihrer Familiengeschichte und wie ihre Vorfahren früher gelebt haben.

lesen & ansehen
Mann mit Bockshörnern_Parums Welt
Heide Kowalzik
Der Wendland-Chronist Johann Parum Schultze

Die ehemalige Lehrerin Heide Kowalzik stellt den wendischen Bauernchronisten Johann Parum Schultze vor. Sie hat über ihn ein Buch geschrieben und mit eigenen Zeichnungen illustriert.

lesen & hören
Bernd Borchers
Industriekultur in und um Malliß in der Griesen Gegend

Der Zahnarzt Bernd Borchers bewahrt und erforscht als Bürgerchronist die Industriegeschichte der Griesen Gegend und berichtet u. a. über das ehemalige Spanplattenwerk von Malliß.

lesen & hören

Trage dazu bei, unser Portal zu bereichern und noch lebendiger zu machen. Teile Dein Wissen bzw. gib Dein Wissen weiter! Erzähle uns und anderen, was Du über die Region weißt.

Füttere mich ›